Montag, 16. Februar 2009

Der Sessel...

ist geschafft. Er sieht fotografiert ja besser aus als in echt muß ich gestehen! Es hat nicht alles so gepaßt wie es sollte, ich mußte mir was einfallen lassen, damit ich nicht wieder auftrennen muß und neue Teile zuschneiden muß! (Nebenbei bemerkt, ich war letzte Woche in der Stoffecke beim Schweden bei Berlin vergeblich auf der Suche nach Rosalie, das war's wohl nun, nochmal gibt es ihn bestimmt nicht, ich wollt nur schnell mal Nachschub besorgen, da ich letztens viiel zu wenig und auch keinen weißen gekauft hatte, ich weiß jetzt nicht mehr warum!) Nun ja, hier nun meine Arbeit in ein paar Bildern:
Alle alten Teile ausgelegt auf den zukünftigen und zugeschnitten. Man braucht für so nen Sessel knapp 1m Stoff. (Für den Boden kann man ollen Stoff oder das alte Origanl-Unterteil nehmen, das hab ich nicht mit eingerechnet.) Und man sollte lieber etwas großzügiger zuschneiden, ich habe etwas zu knapp geschnitten, weiß ich nun im Nachhinein...

Als Vorschau mal alle Teile angelegt und dann ging's an's Zusammennähen, ich hab auch mit der Ovi versäubert, wegen der Stabilität der Nähte. Und deswegen hatte ich dann auch keine Muße mehr zum Wiederauftrennen als ich merkte dass die Rückenlehne innen zu knapp ist...

Sorry, die Bildqualität ist nicht besonders, es sieht ja aus als ob ich im Dunkeln gearbeitet hätt'!

Was nicht paßt, wird passend gemacht! Habe die Lehne einfach kleiner geschnippelt, bis es so einigermaßen paßte.

Tadaa!!

Und dann kam die Große nach Hause:

:)) Sie bemerkte es nicht!

1 Kommentar:

  1. Der ist ja jetzt wieder richtig schön! Rosalie ist halt ein *Fräulein-Stoff-Wunder*. Ich habe aber auch zuwenig eingekauft und frage mich, warum der nicht immer im Sortiment ist. Der verkauft sich doch wie warme Semmeln. Deine Kommentarfunktion ist wirklich lustig ;-) Alles Liebe und bis bald *Kerstin*

    AntwortenLöschen

Freu mich über jede Post!