Donnerstag, 26. Februar 2009

Tasche ohne rosa Bag without pink?

Vor einiger Zeit hatte eine Bekannte diese Tasche als Geschenk für ihre Freundin bei mir erstanden. Nun hatte sie die Bitte, sie umzutauschen, da die Freundin eigentlich gar kein rosa mag, aber doch sehr das grün..hmm :( (sie trägt immer so einen Jack Wolfskin Parka, in tiefem orange.) Ich nahm also die Tasche wieder zurück, und ging in Gedanken meine Stoffe durch, was denn in so einem Fall passen würde, und zum Glück hatte ich letztens beim Schweden diesen schwarz-bunten festen Baumwollstoff gekauft, ohne Plan wie meistens, und nun hab ich diesen verwendet, fand aber in Kombination dazu den grün-pinken Cord nicht mehr passend, den sie wohl schön fand, und nun ist sie vielleicht auch nicht begeistert?? Ich mache mir bei Kundenaufträgen immer soo einen Kopf, geht es Euch auch so? Ich mag es lieber meinen Ideen und Versuchsgelüsten freien Lauf zu lassen und ändere während einer Sache sehr oft herum, verwerfe die ursprüngliche Idee und es ist immer spannend und nicht so geplant, und wenn das Endprodukt dann auch noch anderen gefällt und sie es haben wollen, toll!
Nun bin ich gespannt, ob die Freundin der Kundin jetzt mit der neuen Version glücklich ist.
und das ist sie , mit langem Schultergurt, da es sich auch um eine große Trägerin handelt, mit Spitze und Litze, gefüttert mit Baumwollvlies, und mit diesem weichen Käferstoff von Moda...

So nun werd ich mich wieder zum Stoffschrank schwingen :)

Kommentare:

  1. erstmal sind die Taschen beide wunderschön
    nach 8 Wochen eine Tasche umtauschen zu wollen wegen Nichtgefallen finde ich nun schon ganz schön unverschämt
    es ist sehr kulant von dir, dass du das mitmachst, ich kann deinen Ärger gut verstehen, vor allem weil man sich bei Aufträgen die Stoffauswahl und das Design immer besonders gut überlegt
    drücke dir die Daumen, dass die Tasche nun gefällt

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Nach acht Wochen erst fiel der Dame auf, dass ihr die Tasche nicht gefällt...? Aber die neue ist auch sehr schön. Das mit den Preisen kenne ich. Ich tue mich da auch immer schwer. Inzwischen habe ich aber gelernt, was meine Arbeit wert ist und kann das auch einigermaßen selbstsicher kommunizieren. Es hat sich auch noch nie jemand beschwert und somit denke, dass es okay ist. Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag und alles Liebe *Kerstin*

    AntwortenLöschen

Freu mich über jede Post!