Donnerstag, 30. April 2009

A booksong :)

Bücher kaufen und besitzen ist schön. (Seit langem will ich eigentlich mal Bibliotheksmitglied werden und nicht nur daran vorbeimarschieren in die Kinderbibliothek, und sparsam viel lesen sozusagen, aber es reizt mich nicht so doll, ich will lieber besitzen und fülle die Regale und freu mich dran:))
Zur Zeit lese ich grad noch Hectors Suche nach der Liebe, und ich weiß nicht warum, aber ich lese da schon ein paar Wochen dran (es ist sooo dünn!) und verspüre keine richtige Weiterleselust, jedesmal habe ich dann Probleme noch zu wissen wie die Figuren alle hießen und das ist doof. Obwohl es irgendwie lieblich-witzig und ich finde auch langsam/besonders geschrieben ist, reißt es mich nicht mit, ich werde mit den Personen nicht warm. Ob ich's noch zu Ende schaffe? Und die weiteren Bände erst? Naja.
Vielleicht luge ich ja eher in mein neues Büchlein und lass mich da mitreißen. (s.letzter post)
Und hier ein schönes Bücherlied, (weil ich ja jetzt weiß wie das mit youtube geht:))
Die Frauen im song machen mir Lust auf Brille statt Kontaktlinsen, und das eine große Modell erinnert mich an meine erste Autofahrbrille 1990, rotschwarzgetiegerter großer Rahmen:))!
Viel Spaß!
Hier kommt Bell & Sebastian

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Freu mich über jede Post!