Montag, 25. Mai 2009

Montagnachmittag...

"Naheiin, ich bin nich müde Mama."
Kurz darauf:

Hatte ich doch extra eine Wanne mit Wasser in den Hausgarten geschleppt in der Annahme das kleine (Mittags)kind würde, weil es ja gar nicht müde war, ganz viel darin und darumherum toben, weiterhin war im Angebot der große Sandkasten, Schaukeln, Rutschen, Klettern, viel Blumengießen (immer ein Bestseller), Meerschweinchen des Nachbarmädchens füttern, nackig über die Wiese rennen, .....
aber das Kind hatte nach ganz kurzer Zeit sich wieder anziehen wollen, MEIN Buch und MEINE Zeitschrift ansehen wollen, und pötzlich kam sie, die bleierne Müdigkeit und ich war froh, alles Wichtige (Tel., Lektüre, Strickzeugs) in meiner greifbaren Nähe zu haben (u.ich hab mich langsam auch dran gewöhnt, die Knipse überall dabei zu haben seit ich Bloginhaberin bin:)!) So hat mich mein Kind in diesem Moment an die Decke gefesselt.
Und ich genoß es.

Kommentare:

  1. Dein Kind ist ein Zuckerstück!

    AntwortenLöschen
  2. hihi, sogar im schlaf haben sie noch die kontrolle über die mutter;-))
    was für ein schönes bild und ja, ich würde es auch geniessen..
    vg,
    frl. sewsie

    AntwortenLöschen
  3. Jaaaa, genieße diese Zeit, denn irgendwann wird wirklich nur noch getobt und da kuschelt mann höchstens noch mal kurz am Abend, leider!
    Liebe Grüße
    ISabelle

    AntwortenLöschen

Freu mich über jede Post!