Samstag, 5. September 2009

Ich finde...

diesen Samstag besonders kuschlig schön. Heut morgen stand ich bei 14 Grad auf dem Balkon im Wind, die Mädchen im Schlafanzug ließen sich freudig mit durchpusten, und wir zeigten uns unsere Gänsehaut und rannten wieder rein... der Kaffee und die aufgebackenen Brötchen dufteten und niemand jammerte mehr über unseren Sommer der sich nun deutlich verdrückt...

Mittags wurden die Wunsch Spirellis serviert und dann kam die Backlust...Ein paar dieser Äpfel von meinem Lieblingsbaum im Garten meines Papa's wurden da mit untergemischt,es ist mit Abstand meine allerliebste Lieblingssorte, auch den Kindern muß ich bei diesem keine Kunstwerke draus schnitzen damit sie sie beachten und gerne essen:)

Es wurde ein superschneller Selters-Öl-Tassen-Kuchen, eben nur mit Äpfeln und Zimt...wobei es hätte noch zimtiger schmecken sollen, da war ich wohl mit meinen paar Messerspitzen zu vorsichtig.

Und nebenbei noch eine kleine Taschenschau...ich hoffe es wird nicht langweilig, weil ja nicht so neu....

wieder eine Leinen-Tilda Klappenschultertasche, diesmal mit Litze und Schleife statt Blüte, innen der bekannte Rosalie, ein Kundenwunsch...

und noch zwei für's Lädchen, eine kleinere flache Schultertasche und eine dicke im üblichen XL Format...

Kommentare:

  1. Liebe Uta, was für schöne Fotos hast Du wieder eingestellt. Mmmmmh, den Apfelkuchen hätt`ich auch gerne probiuch wir genießen die ersten richtigen Herbsttage. Bei uns an der Pfälzer Weinstraße kann man so schön durch die Weinberge spazieren und an jeder Ecke bekommt man neuen Wein - ich backe dann entweder Zwiebelkuchen oder Speckhörnchen dazu...
    Deine Taschen sind auch wieder wunderbar geworden,
    ich finde die Kombination mit Leinen so schön!
    GLG Christine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Uta,
    Dein Post macht richtig Lust auf den Herbst und es klingt, als ob Du mit Deinen Mädels einen lustigen Tag hattest. Was ist denn ein Selters-Öl-Tassenkuchen? Kannst Du mir das Rezept bitte mal schicken? Für schnelle Kuchen bin ich immer zu haben. Wir backen oft Kasimir-Kuchen. Nach einem Rezept aus dem Kinderbuch "Kasimir backt". Den kann man auch mit allem möglichen abwandeln und er geht auch ganz schnell.
    Einen schönen Herbst wünscht Euch
    tanja

    AntwortenLöschen

Freu mich über jede Post!