Mittwoch, 7. Oktober 2009

Kleinigkeiten...

wie eine kleines Kosmetikbeutelchen...
und die passende goße Schwester,
(die Proportionen zwischen beiden Fotos sind irreführend,
wie ich gerade sehe sieht es eher umgekehrt aus durch den Knipswinkel und Abstand)
Beides für eine liebe Freundin.
kleine Resteverwertung, ein sehr kuscheliger Microfleece war das aus unbekannter Herkunft,
zu lange schlummerte er schon zwischen anderen Fleeceresten herum.
Und diese Dame ist irgendwie untergegangen, sie wohnt schon eine Weile
eine Etage unter uns, und ist mir wohl durch die Lappen gegangen,
aber auch diese meine erste Tilda-Matrjoschka will ich Euch nicht verwehren...
Ich wollte eigentlich gleich darauf noch mindestens 2 weitere russian dolls machen, es hat ja eigentlich auch Spaß gemacht, mal wieder den Tilda-Mal-und-Schminkkasten herauszuholen, aber wie das so ist hat der Kopf schon wieder zehn weitere Ideen die man noch dringender machen muß :)

Kommentare:

  1. tüchtig, tüchtig, liebe Uta!
    Die Kosmetiktaschenschwestern sehen wirklich toll aus! Das türkisfarbene Samtband finde ich klasse! Ich sollte auch mal die "Reste" verwerten, der nächste Stoffmarkt steht schon vor der Tür!
    Herzlichst,
    tanjs

    AntwortenLöschen
  2. Deine Kosmetiktäschen sind wunderschön geworden. Mir läuft auch im Moment die Zeit weg! Ich würde auch so gern wieder einmal was aus dem Tildabuch nähen! Liebste Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Farbkombination von Stoffen und Band...... schick!
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  4. Die Kosmetik Taschen finde ich wunder schön!
    Liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen

Freu mich über jede Post!