Montag, 19. Oktober 2009

Tiny things..

Winzige Handtaschen sind am Wochenende entstanden, nachdem mich mein letztens gewonnenes Häuschen als Schlüsselanhänger
so begeistert hat, hatte ich solche Lust darauf bekommen,
etwas ebenso Kleines mal zu fertigen!
Ich dachte bisher immer, Winzigkeiten liegen mir nicht so.
Sieht nicht danach aus, jetzt, oder? :)) Es hat Spaß gemacht!
Ein paar davon sind bereits im Lädchen...
Und hier nochmal ein Gruppenfoto....
Ein paar größere echte Hüllen und Täschchen
sind auch noch fertig geworden.
Leider habe ich verpaßt zu fotografieren, wie fleißig meine Große mitmachte. Sie stopfte vergnüglich "Zuckerwatte" in die Taschen. Mit einer Pinzette durfte sie das. (Nicht, daß die Täschchen so klein wie Fingerhüte sind, nein nein, aber die Pinzette erhöhte den Spaßfaktor!)
Y

Kommentare:

  1. ohhhhhhhhhhhhhhhhhhhh, sooooo süß. Ich bin ja ganz bezuckert. Wie niedlich sind die denn? Da weiß ich ja gar nicht, welche am schicksten aussieht. die sind ja alle toll
    GLG Nancy

    AntwortenLöschen
  2. boah!!!!!!!!!!!!!!!
    sind die niedlich geworden. Kann mich gar nicht entscheiden, welche mir am Besten gefällt.
    Sieht aber irgendwie nach Knoten in den Fingern aus.
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Die sind ja entzückend!!! Mich hat gerade auch das Herstellen von Kleinigkeiten gepackt.
    Liebste Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Ach Gottchen, sind die niedlich!! Zum Verkauf?
    Liebste Grüße!
    Juli

    AntwortenLöschen
  5. Ja die sind aber wirklich süß!!!Gute idee für kleine liebligsstoff reste ;)
    lg laualau

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie niiiiiedlich!!!
    Die sind ja so süß geworden.Wie bist Du bloß wieder auf die Idee gekommen :-)
    Und die "großen" Taschen erst. Ich finde es immer toll wie ihr die Zackenlitze in den Rand einarbeitet. Ich bin immer viel zu faul dazu :-) Das!!! ist für mich Fummelarbeit *grins*

    Liebe Uta, ich wünsche Dir noch einen schönen Abend!

    Viele Grüße,
    Annika

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Uta!
    Da hast Du Dir ja ganz schön vie Arbeit gemacht! Meine Herrn sind die toll geworden! Ein ganz grosses Lob für so viel Fingerspitzengefühl.
    Ich wünsche Deiner Maus gute Besserung und hoffe dass sie ihre Gute Laune nicht verliert! Wir haben übrigens fast die gleiche Tischdecke in der Küche: hellblau mit weissen Tupfen.
    Einen schönen Abend wünscht Dir, liebe Uta
    tanja

    AntwortenLöschen
  8. Die sehen wirklich grosse klasse aus. Bin ueber Deinen Kommentar auf Deinen Blog aufmerksam geworden :0).... schoene Sachen machst Du hier... muss wohl mal ein wenig laenger bei Dir stoebern gehen!

    Ja, auf der anderen Seite ;0) fuer erstmal 3 Jahre und ganz viel Zeit fuer neue Hobbies!

    GLG Maren

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Uta,
    vielen lieben Dank für Deine netten Zeilen auf meinem Blog. Ja, wie wahr, wie wahr... Wir arbeiten um zu leben...... Ich denke genauso - wenn ich etwas tue was mir Spaß macht, dann machen mir viele Stunden einfach nichts aus - aber in meinem jetzigen Job ist das was anderes.... ;o)
    Vielleicht haben wir beide ja mal Glück und finden das Richtige für uns! :o)
    Du machst sooooooo schöne Sachen mit Stoff und so schön farbenfroh!!! Einfach so lebensbejahend - echt toll!
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Uta, die sind ja wirklich zu süß! Und so viel Arbeit!

    LG Nina

    AntwortenLöschen
  11. Die sind ja super schön! Wie hast du sie genäht? Würdest du mir die anleitung geben??? Deinen Blog finde ich super schön, werde dich nun öfters besuchen kommen!
    Liebe Grüße, Anna

    AntwortenLöschen

Freu mich über jede Post!