Dienstag, 12. Juli 2011

Diese ...

... 5 Schürzen waren extra für die fleißigen Kuchenfeen vom Gostewitzer Pfingstmarkt von den Veranstaltern (winke winke Claudia & Jan :)) in Auftrag gegeben worden, leider habe ich kein Foto von Kuchenfeen geschafft zu knipsen, schade, sie schwirrten die ganze Zeit emsig auf dem Markt umher und ich war ja selber beschäftigt. 2 männliche große Grillschürzen in black sind mir gänzlich durch die Lappen gegangen, was daran lag, dass sie in großer Eile vor dem Einsatz gefertigt und weggepackt worden (oder war es zu dunkel fürs fotografieren? Ich weiß es nicht mehr-aber ersteres trifft ja immer zu :))
Tabaktaschen kamen letztens als Männer-Geschenke gut an, so daß ich gleich noch ein paar mehr gemacht habe. Da habe ich mich von der lieben von der lieben Sylvia (http://hanna-herz.blogspot.com/) inspirieren lassen.
Stoffe für Männer auszuwählen dauert nicht lang, weil nicht viele vorhanden, da ist die Auswahl doch übersichtlich im Chaos-Nähzimmer. Nachdem also die Männertabaktaschen (jetzt leider ohne Foto) sehr gefallen haben und im Gebrauchstest bestanden haben, sind diese weiteren 3 hier jetzt im Laden gelandet, 1 mal schwarzes Leinen mit einem alten japanischen Stoffrest, 1 x große Blüten von Anna Maria Horner, und 1 x Flohmarktschätzchen in grün orange fuchsia verarbeitet.

1 Kommentar:

  1. Sehr schöne Tabaktaschen hast du da genäht! Die "Männer-Varianten" sind wirklich nicht so einfach - besonders wenn es nicht nur einfarbig schwarz, braun oder grau sein soll ;)

    Bin gerade in Dtld. und mich juckt es so in deinem Laden vorbei zu kommen, doch mit meiner dicken Murmel ist selbst die Entfernung Zwickau - Leipzig eine kleine Weltreise ;) Also wird es schweren Herzens noch einmal vertagt!

    Ich wünsche dir einen schönen Sommer + sende LG Sylvia

    AntwortenLöschen

Freu mich über jede Post!