Donnerstag, 12. Januar 2012

blue wool

aus einem ganz weichen dicken breiten Wollschal/tuch ist eine Wunschtasche entstanden;
beim Anschneiden solcher einzelnen Lieblingsstücke, die einem dazu auch nicht selbst gehören,
und die Zentimeter genau verplant sind, hat man immer ein bissel Angst etwas zu vermasseln! Aber alles ging gut, also fast! Ich habe an einem Haupteil das Vliesfutter auf die Außenseite genäht, vorn und hinten des Schals sahen fast gleich aus - aber eben nur fast. Zack, die falsche Seite. Ich versteh immer nicht, dass ich das meist erst dann merke, wenn alle Nähte fertig sind. ?
Ende gut alles gut, sie ist schön geworden und vor allem genauso so wie sich die Empfängerin ihre Wunschwolltasche vorgestellt hatte.
:)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Freu mich über jede Post!