Samstag, 11. Februar 2012

Dies und das

Noch nicht gezeigt hatte ich eine Schultertasche.
eine die man von zwei Seiten tragen kann - ganz nach Wunsch - ist letztens auf die Reise gegangen und erfreut hoffentlich die neue Besitzerin...
diesen amy b. Stoff habe ich nun restlos verbraucht.
hinten...
und innen ein rot bunter Feincord...
nur aus Vorräten bedient, nichts Neues dabei, ganz nach den guten Vorsätzen für dieses Jahr.
Doch leider locken ständig die schönen neuen Kreationen!
Habt ihr z.B. schon die hier entdeckt?
annika heißt die neue monaluna Kollektion, Bio-Baumwolle mit so süßen Füchsen...
man kann direkt auf der website der Designerin kaufen --> http://www.monaluna.com/collections.html
auch ihre älteren Kollektionen sind wunderschön, die scooters kennt ihr sicher,
und die Schäfchen erst...
Aber die Regale zu Haus sind voll voll voll, ich weiß nicht wie ich sie jemals abbauen soll, wie ist das nur gekommen? Ich könnte die nächsten Jahre ja Patchworkdecken nähen, wenn mir gar nichts anderes einfällt. :)
Letztens habe ich auch endlich mal wieder fürs kleine Kind genäht. Wenn auch nur ein Schlafi, und ich habe den gelben Wolkenjersey gewählt weil mir dazu schon eine Weile immer nur Schlafanzug einfiel wenn ich ihn mir betrachtete, es schob sich also kein Zweifel und andere theoretische Pläne dazwischen und als ich so zuschnitt, war es ganz gut dass sie in dem Moment vorbeigeguckt kam und ich gleich mal Maß in der Länge nahm - o mann so groß schon?!
Mein gedankliches Maß wäre wesentlich kürzer ausgefallen.
Schnitt: Antonia, ganz simpel
seehr verlängert und nur ganz leicht ausgestellt
mit dunkelpinkem Rippenbündchen am Hals
Ärmel- und unten nur mit der Ovi versäubert

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Freu mich über jede Post!