Freitag, 13. April 2012

Jerseykleider

sind in der freien Zeit entstanden
Ja das Kind hatte wie man sieht keine Lust zum Fotografiertwerden, kennt Ihr sicher.
Zumal es nur Modell stehen sollte, für ein anderes Mädchen für das es gemacht worden ist.
Noch schlimmer :)
Oder auch nicht und es lief grad was anderes schief. Ich hab es nicht herausgekriegt.
Als Grundlage diente einmal der Farbenmixschnitt Roxy, mit mini-Ärmel und am Hals ohne Nahtzugabe, und ohne rückwärtigen Verschluß - ewig nicht mehr genäht...
und beim lila kleid hab ich eine Amelie verlängert, etwas mehr ausgestellt und die dazugehörige Kapuze nur leicht zipfelig zugeschnitten, nach Augenmaß.

1 Kommentar:

  1. Hallo Uta!

    Mensch, du nähst ja tolle teile...Wow!! Lustig finde ich auch den Gesichtsausdruck...ahhh, typisch Kinder, die können es auch sehr ausdrucksvoll zeigen, wenn irgendwas nicht nach ihrer Nase läuft...hehe!

    Ich wusste gar nicht, dass DM diese Lacke auch im Angebot hat. Bei Douglas stehen auf jeden Fall Tester herum und ich kann sagen, mit 1x Auftragen war alles super sauber verstrichen. Echt nicht schlecht. Also ich kann diese Investition echt empfehlen.

    Viele liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen

Freu mich über jede Post!