Mittwoch, 10. Oktober 2012

mmm

auch mal wieder beim mmm dabei!
 
 
 
 
 
vor ein paar Wochen schon genäht, um es am folgenden Tag auf einem Familienfest zu tragen...
eine ganz schnelle Entscheidung und Umsetzung, Schnitt habe ich aber umständlich von einem alten (auch von irgendjemand Unbekanntem genähten) Kleid aus den 80ern abnehmen müssen. rosa Musterjersey, hatte einst meine Mama geschenkt bekommen, es wäre beinahe mal in die Tonne gewandert, ich hab's gerettet, gehütet und immer mal wieder anprobiert und mir vorgenommen es irgendwann einmal nachzunähen, das Original fällt an paar Stellen jetzt auseinander..
Das Ganze besteht aus 4 Teilen. Ein Wickel -Tellerrock, ein oberes Rückenteil, zwei Vorderteile zum Wickeln. Und Bänder zum Binden und Raffen.
Wenn man keine nackten Schultern zeigen will, könnte man die Raffung auch lassen und hat so angeschnittene kleine Ärmel...
der Tellerrock hat keinen Saum, er ist leider etwas zu kurz geraten, zuerst war er zu lang, auch wegen dem recht schweren Fall des Viskose-Jerseys, dann habe ich einmal schnipp schnapp rundherum das Ganze großzügig gekürzt, es wurde leicht schief und nach dem Korrigieren war das Ergebnis natürlich kürzer als gedacht.
Die vordere Kante vom Rockteil habe ich (nach dem Ankleiden) in Falten wie ein Rollo hochgerafft :), und mit einer Schleife festgezurrt... Es hat bis in die Nacht hinein gehalten!                    
Kombiniert hatte ich's so:      




und hohe T-strap-Sandaletten
 
~*~
 
alle anderen me-made's -->
 


Kommentare:

  1. Hey, Du siehst toll aus! Besonders in Kombination mit der Jacke mag ich Dein Outfit sehr gern. Aber das ist nicht zufällig meine Größe, oder?

    ;-)

    Ganz toll!

    Caterina

    AntwortenLöschen
  2. Super schön!!!
    Klasse Kombi!!
    Sehr Chic.......auch mit der Jacke ein Augenfang.
    LG Denise

    AntwortenLöschen
  3. Ist das ein "Infinity-Dress"? Das steht schon ewig auf meiner Wunschliste.
    Die Farbkombination von petrol und senfgelb gefällt mir sehr gut.

    LG Lucia

    AntwortenLöschen
  4. Ein schönes Kleid! Gut, dass Du den Schnitt gerettet hast!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das ist ein toller Kleiderschnitt - und die Farbe: sensationell!
    Das Desaster, einen Tellerrock zu kürzen, so dass er nicht zipfelt - jaaaa, das kenne ich auch.
    Ich bin verzweifelt genug gewesen, eine Schneiderin aufzusuchen, die dann mit dem Rockabrunder um mich rumgekrabbelt ist ...
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Farbe, Schnitt, Kombination mit dem gelben Jäckchen... Großartig! Super schön.
    Liebe Grüße - Anni

    AntwortenLöschen

Freu mich über jede Post!